13 Anzeichen einer gefälschten Hermès-Handtasche

Es gibt 13 Anzeichen, auf die Sie achten können, um festzustellen, ob eine Hermès-Tasche gefälscht ist. Wenn Sie feststellen, dass ein paar Zeichen nicht mit einer echten Hermès-Tasche übereinstimmen, können Sie ziemlich sicher sein, dass es sich um eine gefälschte Hermès-Tasche handelt.

hermes-real-or-fake-review
Hermes echte oder gefälschte Bewertung

1. Die allgemeine Look-Methode

Beginnen wir wie immer mit der allgemeinen Look-Methode.

Das erste, was sehr auffällt, ist die Form: Das Originalmodell ist kleiner und hat kurvigere Züge, während die gefälschte Hermes Birkin-Tasche größer ist und eher eine quadratische Form hat.

Das in diesen beiden Fällen verwendete Leder ist völlig unterschiedlich. Das echte Leder ist super glatt und einen Farbton dunkler als das Kunstleder, das sehr strukturiert ist.

2. Echte Hermès-Taschen verwenden hochwertiges Leder

Hermès-Taschen haben aufgrund der hohen Qualität des verwendeten Leders weiches und geschmeidiges Leder. Sie können die Qualität des Leders sowie den dezenten Ledergeruch spüren. Eine gefälschte Hermès-Tasche fühlt sich nicht weich und geschmeidig an. Es wird eine Steifheit sowie einen chemischen Geruch haben.

3. So erkennen Sie gefälschte Hermès-Taschen anhand der Hardwarequalität

Sie können eine gefälschte Hermès-Tasche an der Art der verwendeten Hardware erkennen. Edelmetalle werden in der gesamten Hardware für diese luxuriösen, teuren Handtaschen verwendet, z. B. vergoldet oder palladiert. Das Gewicht der Hardware wird sich schwer anfühlen. Wenn die Hardware leicht, dünn, abblättert, absplittert oder nicht hochglanzpoliert ist, sind dies gute Indikatoren dafür, dass die Tasche gefälscht ist.

4. Reißverschlüsse an Hermès-Taschen: Echt vs. Fälschung

Reißverschlüsse sind eine echte Möglichkeit, den Unterschied zwischen einer echten Hermès-Tasche und einer gefälschten zu erkennen, da authentische Reißverschlüsse leicht zu öffnen und zu schließen sind. Der Zug ist immer parallel zum Reißverschluss. Wenn der Reißverschluss herunterhängt und schwer zu ziehen ist, dann ist die Tasche gefälscht.

H Zip-Stopp

Der Hermès-Reißverschluss hat ein H am Reißverschlussstopper. Diese ist aus einem Stück gefertigt und passt zum Rest der Metallbeschläge. Gefälschte Hermès-Taschen verwenden ein klobiges dickes H, das oft eine Naht aufweist, an der die beiden Teile verbunden sind.

5. Form von Griffen und Geldbörse

Wenn Sie die Griffe halten, sollten sie stabil und steif sein. Sie sollten in einer ovalen Form über der Tasche stehen. Wenn die Griffe weich sind und umfallen, ist die Tasche eine Fälschung. Wenn die Griffe abgerundet und kurz sind, ist die Tasche eine Fälschung.

Form der Geldbörse

Die Tasche sollte aufrecht stehen, wenn sie auf eine ebene Fläche gestellt wird. Wenn sie in sich zusammenfällt oder ihre Form nicht mehr behält, dann ist sie keine echte Hermès-Tasche.

visual-hermes-real-or-replica
Hermes echtes oder Replik-Vorhängeschloss visuell

6. Echter vs. gefälschter Hermes Birkin: Die Lock-Methode

Das Originalschloss ist schmaler und hochwertiger als das Schloss im rechten Bild. Es soll glatt sein und darf keine Flecken haben.

Das unoriginelle Schloss ist viel breiter, aber kleiner in der Höhe; Die Buchstaben darauf sind so fett und groß, dass sie nicht zu sehen sind, während die Originalbuchstaben eingraviert sind und sich sehr gut in den Hintergrund einfügen.

Obwohl diese Methoden zur Authentifizierung von Hermes Birkin-Taschen für die heutige Fälschungsindustrie am relevantesten sind, sollten Sie sich davor hüten, dass gefälschte Hersteller mit wahnsinniger Geschwindigkeit Fortschritte machen. Wir stellen praktisch jeden Monat fest, dass es immer schwieriger wird, Originalartikel von Fälschungen zu unterscheiden, da Repliken ziemlich gut werden. Sie sollten die Methoden in diesem Leitfaden auf jeden Fall selbst ausprobieren, aber wenn Sie viel Geld für einen Artikel ausgegeben haben, kann es ratsam sein, eine professionelle Authentifizierung in Betracht zu ziehen.

7. So erkennen Sie, ob Hermes Birkin Bags gefälscht sind: Die Schlüsselmethode

Der Originalschlüssel ist ähnlich wie die andere Hardware aus hochwertigem Metall gefertigt, was sogar auf dem Bild zu sehen ist, während der gefälschte Schlüssel wie ein Spielzeug aussieht, das viel größer ist und die Details nicht mutig genug sind.

Die Gesamtgröße ist im rechten Bild falsch, nicht nur der Schlüssel selbst, sondern auch die Zahlen sind größer als erwartet.

Haben Sie die Idee, wie Sie feststellen können, ob Hermes Birkin-Taschen gefälscht sind? Wir haben noch einen halben Weg vor uns! Hoffentlich halten Sie sich mit den Methoden, die bei der Authentifizierung Ihrer Hermes-Tasche entscheidend sind, gut auf dem Laufenden!

8. Echtheitskarten sind gefälscht

Hermès stellt keine Echtheitskarten für ihre Geldbörsen aus. Einige gefälschte Hermès-Taschen enthalten jedoch oft einen Umschlag mit einer bedruckten Karte und eine orangefarbene Plastikkarte in der Größe einer Kreditkarte mit dem aufgedruckten Hermès-Logo.

9. Farbprüfung, um gefälschte Birkin-Taschen zu erkennen

Sie sollten die Tasche immer mit der auf der Hermès-Website vergleichen, um sicherzustellen, dass die Eigenschaften und Farben der Designer-Tasche identisch sind. Zum Beispiel können die Birkin-Taschen farblich an das Herstellungsjahr angepasst werden, da jedes Jahr eine bestimmte Farbe hat. Darüber hinaus hat jedes Jahr ein bestimmtes Leder, das auch farblich zur Authentifizierung Ihrer Birkin-Tasche abgestimmt werden kann.

10. Futtertipps

Einige Hermès-Taschen sind mit Leder (Chevre) gefüttert, während andere möglicherweise Ziegenleder haben. Andere Arten von Futter sind in authentischen Hermès-Taschen möglich. Das Wichtigste, worauf Sie achten müssen, um festzustellen, ob Ihre Tasche eine echte Hermès-Tasche oder eine gefälschte Designertasche ist, ist die Qualität des Materials und der Konstruktion. Das Futter sollte makellose Nähte haben. Es sollten keine losen oder hängenden Fäden vorhanden sein.

11. Sattelstich auf Hermès-Taschen

Die Nähte, an denen der Griff mit der Tasche verbunden ist, sind doppelt genäht. Die Nähte sind gerade und gleichmäßig. Wenn Ihre Tasche unregelmäßige Nähte oder ungleichmäßige/krumme Nähte aufweist, handelt es sich um eine gefälschte Hermès-Tasche. Hermès verwendet den Sattelstich. Dieser Stich hat eine natürliche Neigung. Wenn die Tasche nicht mit Sattelheftung versehen ist, sollten Sie dies als Zeichen dafür nehmen, dass es sich um eine Fälschung handelt.

logo-hermes-real-or-replika
Logo Hermes echt oder Replika

12. Hermès-Logo

Das Hermès-Logo ist auf jeder Tasche eingestanzt. Der Wortlaut lautet „Hermès Paris Made in France“. Sie können den Schriftstil und die Größe anhand der Hermès-Website überprüfen. Das Logo darf nicht schief oder unregelmäßig sein. Sie möchten überprüfen, ob das Logo zentriert ist.

13. Staubbeutel

Auf dem Hermès-Staubbeutel sollte das Hermès-Logo in Dunkelbraun aufgedruckt sein. Die Handtasche sollte aus einem hochwertigen Stoff bestehen. Die Staubschutzhüllen haben einen Baumwollkordelzug, der braun ist, wie die Logofarbe.

Zwei Farben für Staubbeutel

Der Staubbeutel von Hermès wird in zwei Farben hergestellt. Eines ist orange und hat ein dunkelbraunes Hermès-Logo, während das andere hellbeige mit dem dunkelbraunen Hermès-Logo ist. Einige gefälschte Staubbeutel sind grau mit weinroten Logos.

Die 13 Zeichen erkennen, wenn eine Hermès-Tasche gefälscht ist

Wenn Sie die 13 Anzeichen verstehen, auf die Sie bei der Untersuchung einer Hermès-Tasche achten müssen, können Sie leicht feststellen, ob es sich um eine Fälschung handelt. Wenn Sie sich vor dem Kauf einer Hermès-Tasche die Zeit nehmen, genau hinzusehen, können Sie sicher sein, dass Sie nicht mit einer gefälschten Tasche betrogen werden.

37 % der Verbraucher haben ein gefälschtes Produkt gekauft, ohne es zu wissen! Teile diesen Beitrag !